Beratung • Service • Verkauf: +49 (0)2638 - 356 189 - 0     

Starke Senioren haben mehr Lebensfreude

Muskeltraining hat nichts mit dem Alter zu tun

(djd/Novotec Medical) 10/2012 - Alt und schwach, das muss nicht sein. Viele Senioren begreifen den fortschreitenden Muskelabbau ihres Körpers als normalen Altersvorgang. Doch häufig ist er das Resultat von Schonhaltung, Passivität und mangelndem Training. Zudem verlieren mit der mangelnden Bewegung auch die Knochen an Festigkeit – das Risiko von Osteoporose und Gelenkverschleiß steigt. Ein trainierter, gesunder Bewegungsapparat trägt dazu bei, Alltagstätigkeiten wie Treppensteigen oder Einkaufsgänge leichter zu meistern. Das Muskelkorsett stützt den Körper, verhindert Schmerzen, verhilft zu mehr Mobilität und steigert so die Lebensqualität.

 

Muskeln aufbauen

Gezielten Muskelaufbau und die Möglichkeit, die körperliche Fitness im Alter möglichst lange auf hohem Niveau zu halten, bietet etwa ein seitenalternierendes Vibrationstraining wie Galileo. Der Sportphysiologe Dr. Marco Toigo von der Universität Zürich erklärt wie das geht: "Ab dem 40. bis 50. Lebensjahr nimmt die Muskelmasse bei Untrainierten ab. Diesem Prozess kann man entgegenwirken. Wenn etwa 65-jährige Männer und Frauen mit progressivem Krafttraining beginnen, können sie innerhalb von vier Monaten die durchschnittliche Muskelfaserquerschnittsgröße der schnellen Muskelfasern auf das Niveau von rund 30-jährigen untrainierten Personen bringen."

 

Beckenboden stärken – einfach und schnell mit Vibrationstraining

Ein weiteres, insbesondere bei Frauen weit verbreitetes Problem kann ebenfalls gezielt mit Vibrationstraining bekämpft werden: die Beckenbodenschwäche. Oft sind herkömmliche Übungen schwierig auszuführen. Beim ganzheitlichen Muskeltraining auf Galileo geschieht die Muskelkontraktion reflexartig. So können wöchentlich nur zwei bis drei Sitzungen ausreichen, um in kurzer Zeit einen großen Schritt hin zur Wiedererlangung der Kontinenz zu schaffen. Entweder kann die Vibrationsplattform platzsparend zu Hause aufgestellt oder
Trainings- und Therapiemöglichkeiten vor Ort über den Standortfinder unter www.galileo-training.com gesucht werden. Manche Therapeuten bieten auch die Nutzung in Form von Zehnerkarten an.

Belastungsinkontinenz

In Deutschland sind Millionen Menschen von einer Belastungsinkontinenz betroffen, 80 Prozent davon sind Frauen. Ein Hauptgrund dafür ist die von Natur aus weniger stabile Struktur des weiblichen Beckenbodens. Dies kann in jedem Lebensalter auftreten. Schwangerschaften und Geburten oder der Hormonmangel nach den Wechseljahren lassen das Gewebe dünner und unelastischer werden. Die Folge: Bei körperlichen Belastungen, die den Druck im Bauchraum plötzlich erhöhen, geht Harn ab. Das geschieht etwa beim Lachen, Husten, Niesen oder beim Sport.

 

Entweder kann die Vibrationsplattform platzsparend zu Hause aufgestellt oder Trainings- und Therapiemöglichkeiten vor Ort über den Standortfinder unter www.galileo-training.com gesucht werden. 

Die Beckenbodenschwäche kann gezielt mit der ganzheitlichen Muskelstimulation trainiert werden. 


Interessante neue Artikel im Blog

02 April 2019
Messen/Veranstaltungen
Mit der Beauty endete am Sonntag unsere bisher erfolgreichste Messe in Düsseldorf. Wir möchten uns für die zahlreichen Besucher und Käufer bedanken. Nun steht die Ulm Messe bevor, vom 03. - 07. April ...
27 März 2019
Messen/Veranstaltungen
Dieses Jahr sind wir schon das vierte Jahr in Folge auf der internationalen Beauty Messe in Düsseldorf. Diese Messe war immer eine ganz besondere für uns, da hier in nur drei Tagen tausende von hoch i...
24 Oktober 2018
Messen/Veranstaltungen
​Vom 27. Oktober bis 09. November läuft unser großes Herbstmesse-Doppelpack mit der Consumenta in Nürnberg und der offerta in Karlsruhe. Nutzen Sie die Gelegenheit um unsere leistungsstarken und viels...

Kontakt

Wir beraten Sie gerne:
Tel.: (+49) 02638-356189-0

E-Mail:
info@medicos-group.de

Geschäftszeiten

Telefonische Beratung:
Montags-Freitags 9:00-18:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Newsletter Anmeldung

Testen Sie unsere Geräte

in unseren über 600 qm großen Räumlichkeiten

medicos Innovations GmbH
In der Au 17
56588 Waldbreitbach